Walldürn: Bremse mit Gas verwechselt

(Symbolbild)

(ots) Vermutlich verwechselte der 86-jährige Fahrer eines Mercedes das Bremspedal mit dem Gaspedal und verursachte hierdurch Sachschaden in Höhe von circa 16.000 Euro. Der Mann wollte am Dienstag zusammen mit seiner 83-jährigen Beifahrerin von einem Parkplatz eines Therapiezentrums in der Hildebrandstraße in Walldürn fahren. Hierbei verwechselte er wohl die Pedale und fuhr mit hoher Geschwindigkeit zunächst gegen eine Begrenzungsmauer des Parkplatzes und anschließend gegen einen Kirschbaum in einem Vorgarten. Glücklicherweise zog sich die Beifahrerin nur leichte Verletzungen zu.

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen