Polizei zu neun Partys „eingeladen“

(Symbolbild)

Einsätze wegen Ruhestörungen – Keine Corona-Verstöße festgestellt

 Aglasterhausen/Billigheim/Mosbach.  (ots) Die warme Witterung war mitverantwortlich dafür, dass in der Nacht von Freitag auf Samstag zahlreiche Menschen im Freien miteinander feierten und dadurch zu mehreren Einsätzen wegen Ruhestörung sorgten. Insgesamt neun Mal mussten Streifen des Mosbacher Polizeireviers zwischen 23 Uhr und 3 Uhr nach Mosbach, Aglasterhausen und Billigheim ausrücken und teilweise auch für Ruhe sorgen. Die angetroffenen Personen zeigten sich jedoch meist einsichtig und verhielten sich nach dem Einsatz der Polizei leiser. Verstöße gegen die Coronaverordnung mussten nicht angezeigt werden.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:

  • 1

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen