Großeinsatz bei Dachstuhlbrand

Einsatzkräfte retten Bewohner

Eberbach.   (ots) Am frühen Dienstagmorgen, gegen 04:00 Uhr, geriet aus derzeit noch ungeklärter Ursache der Dachstuhl eines Wohnhauses in der Theodor-Bansbach-Straße, in Eberbach-Rockenau, in Brand. Zeugen verständigten die Einsatzkräfte, als sie das Feuer aus der Ferne bemerkten. Nachdem die Brandbekämpfung durch die Feuerwehr aufgenommen und das Gebäude unter Atemschutz betreten wurde, fanden die Feuerwehrmänner den leicht verletzten 62-jährigen Bewohner im Brandobjekt auf und retteten ihn aus dem Haus. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Gegen 07:25 Uhr entzündete sich ein Glutnest erneut, sodass die Feuerwehr erneut eingreifen musste. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden im mittleren sechsstelligen Bereich. Die Kriminalpolizei Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Das Brandgebäude wird aktuell noch durch das THW gesichert, sodass im Laufe des Nachmittags die Ermittlungen zur Brandursache beginnen können.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse