Siedlergemeinschaft beendet turbulente Zeiten

Artikel teilen:

Unser Bild zeigt die Geehrten zusammen mit Peter Sitte, Bürgermeister Thomas Ludwig und Ehrenvorsitzenden Josef Kowatschitsch.

Zahlreiche Mitglieder für ihre Treue gewürdigt

Seckach.  (lm)  Nach turbulenten Zeiten in der Vorstandschaft mit einem abhanden gekommenen Gemeinschaftsleiter und einer nahezu komplett ausgebremsten Coronazeit, ist es dem kommissarischen Vorstandsteam gelungen, die Geschicke des Ortsverbands Wohneigentum Seckach, besser bekannt als die Siedlergemeinschaft, wieder in geordnete Bahnen zu lenken. Dies wurde in der Jahreshauptversammlung deutlich.

Im Beisein von Bürgermeister Thomas Ludwig und Peter Sitte, als Vertreter des Bezirks- und des Landesverbandes, sowie des Ehrenvorsitzenden Josef Kowatschitsch resümierte Otto Schmutz in seiner Funktion als Sprecher des kommissarischen Vorstandsteams die Ereignisse der letzten beiden Jahre.

Geplant seien gewesen ein Stammtisch, ein Sommerschnittkurs, ein Ausflug nach Baden-Baden und ein Sommerfest. Doch das musste alles wegen der Pandemie abgesagt werden. Und dann habe der Gemeinschaftsleiter Torsten Nehring im Herbst 2020 seinen Wegzug verkündet. Auf die Schnelle habe sich kein Nachfolger finden können und mangels Jahreshauptversammlung konnten auch keine Wahlen stattfinden.

So habe die verbliebene Vorstandschaft sich erst einmal als Team formiert und mit dem Landesverband geklärt, was möglich sei. Dieser zupackenden Art des Teams zollten sowohl der Bürgermeister als auch Peter Sitte großen Respekt, vor allem, weil der Zusammenhalt und die Grundlagen der Siedler vor dem Hintergrund der aktuellen Situation ein allgemeines Umdenken der Menschen bewirken und damit das Interesse am Verband Wohneigentum wieder steigen könnte.

Peter Sitte ergänzte, dass auch im Landesverband nach einigen Turbulenzen und mit einem neuen Vorstandsteam wieder alles in geordneten Bahnen verlaufe.

Nachdem Schriftführer Bernhard Aumüller das ausführliche Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung vorgelesen hatte, konnte Kassier Michael Schäfer den Kassenstand erläutern. Die Kassenprüfer Ludwig Kohler und Angela Philipp bescheinigten dem Kassenwart eine akribische und korrekte Kassenführung, weshalb die Mitglieder dem Antrag von Bürgermeister Ludwig auf Entlastung von Kasse und Vorstandschaft zustimmten.

Ebenso einstimmig verliefen die Neuwahlen zur gesamten Vorstandschaft unter Wahlleitung von Peter Sitte. Demnach besteht das Vorstandsteam ab sofort aus Otto Schmutz, Louisa Pols, Bernhard Aumüller und Michael Schäfer, Schriftführer bleibt Bernhard Aumüller, Kassier Michael Schäfer, Beisitzerin Angela Philipp, Kassenprüfer Ludwig Kohler und Ulla Schmutz.

Otto Schmutz dankte im Namen des gesamten Teams für das Vertrauen, mahnte aber an, dass man sich in Vorstandschaft und Verein dringend Gedanken über die Zukunft des Vereins machen müsse, da das aktuelle Vorstandsteam sich überwiegend schon längere Zeit im Rentenalter befinde.

Doch zunächst leitete er zu einem sehr erfreulichen Tagesordnungspunkt über, und das waren Ehrungen langjähriger, treuer und verdienter Mitglieder, die von Thomas Ludwig und Peter Sitte Ehrennadeln, Urkunden und Präsente erhielten. Für zehnjährige Treue zum Verband Wohneigentum wurde Irene Frankenbach geehrt, für 25-jährige Treue Inge Traspel und für 40 Jahre und mehr treue Verbundenheit zum Verein wurden German Bischoff, Gerda Fritz, Wolfgang Schmitt, Irene Bauer, Annelie Diefenbach, Hans-Achim Hoffmann, Otto Schmutz, Martin Schwarzinger, Elfriede Thoma und Walter Winkler ausgezeichnet.

Abschließend gab Otto Schmutz bekannt, dass am 06. August ein Sommerschnittkurs stattfindet und man bereits mit den Planungen für einen Ausflug beschäftigt sei, bevor er zum gemütlichen Beisammensein einlud.

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen