Achim Walter gewinnt Bürgermeisterwahl

Achim Walter wurde von 1.263 Wähler:innen und damit 75,22 Prozent in seine zweite Amtszeit gewählt. (Foto: privat)

Wahlbeteiligung liegt bei 41,18 Prozent

Obrigheim. In der Gemeinde Obrigheim mit den Ortsteilen Asbach und Mörtelstein waren heute 4.138 Wahlberechtigt dazu aufgerufen, eine:n Bürgermeister:in für die kommenden acht Jahre zu wählen.

Neben Amtsinhaber Achim Walter (FDP) aus Elztal hatten die Altenpflegerin Margherita Hauck aus Binau und der Dauerkandidat Samuel Speitelsbach aus Ravenstein ihren Hut in den Ring geworfen.

In der Vorstellung der Kandidat:innen hatten die Wahlberechtigten die Möglichkeit, die Bewerber:innen Achim Walter und Margherita Hauck kennenzulernen und Fragen zu stellen. Diese Möglichkeit nutzten etwa 200 Bürger:innen. Alle anderen können die Stellungnahmen nachhören:

Ihr Wahlrecht nutzten heute 1.704 Bürger:innen. Die Wahlbeteiligung liegt damit bei 41,18 Prozent. Ungültig waren 25 Stimmen.

Achim Walter erhielt die Stimmen von 1.263 Wähler:innen und damit 75,22 Prozent. Er ist damit in seine zweite Amtszeit gewählt.

Margherita Hauck überzeugte 259 Wähler:innen. Dies entspricht 15,43 Prozent. Samuel Speitelsbach erhielt 31 Stimmen (1,85 Prozent). 126 Personen schrieben andere Namen auf den Wahlzettel. Der Stimmenanteil entspricht 7,50 Prozent.

In seiner zweiten Amtszeit will Wahlsieger Walter „vor allem die Sanierung und Erweiterung der Gemeinschaftsschule Obrigheim, die Sanierung der Halle in Asbach und der Ernst-Ertl-Halle, die weiteren Planungen für das Baugebiete Münchberg, die Vorplanungen zur Sanierung der Neckarhalle und die Schutzmaßnahmen bei Hochwasser und Starkregen in den Fokus nehmen.“

Diesen Auftrag haben ihm die Wähler:innen nun erteilt.

Zum vollständigen Ergebnis der Wahlen (bitte anklicken), mit Daten aus den Ortsteilen.

 

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]