Seit 25 Jahren bei der Stadt Mosbach

Artikel teilen:


Unser Bild zeigt von links: Schulleiter Schirk, Abtl.-Leiter Ehler, stellvertr. Personalratsvorsitzender Baur, vorne: städtischer Mitarbeiter Perrone, Jubilarin Rosina Henrich, Bürgermeister Keilbach. (Foto: pm)

Mosbach. (pm) Bereits 25 Jahre ist Rosina Henrich bei der Stadtverwaltung Mosbach beschäftigt – Grund genug, eine kleine Feierstunde einzulegen und der Jubilarin zu danken und zu gratulieren. Dies taten dann auch gerne Bürgermeister Michael Keilbach, stellvertretender Personalratsvorsitzender Wolfgang Baur, Schulleiter Marco Schirk, Personalabteilungsleiter Jürgen Ehler und der Vertreter der Liegenschaftsabteilung, Franco Perrone.
Rosina Henrich kam, nachdem sie die Mittlere Reife in ihrem Geburtsland Rumänien absolvierte und dort auch eine Ausbildung als Konfektionistin / Textilarbeiterin durchlief, Anfang der 90er Jahre nach Deutschland.

Hier arbeitete sie zunächst als Servicekraft in der Gaststätte bei der Eberstädter Tropfsteinhöhle. Ab 1991 war sie zunächst aushilfsweise und ab 1992 fest angestellt bei der Stadt Mosbach, wo sie seitdem als Reinemachefrau für verschiedene städtische Liegenschaften zuständig ist. Seit längerem betreut sie die Pestalozzi-Realschule – laut Schirk, der seinen Dank auch im Namen der Schulgemeinschaft aussprach „sehr zufriedenstellend“.

Bürgermeister Michael Keilbach, der die Ehrenurkunde verlas, wies darauf hin, dass die Jubilarin die letzte Reinemachfrau war, die bei der Stadt eingestellt wurde. Seit 1996 ist dieser Arbeitsbereich privatisiert. Baur wünschte im Namen des Personalrates, dass die „Arbeit weiterhin Freude mache und Henrich – wenn gewünscht – das 40-jährige Dienstjubiläum bei guter Gesundheit erreiche“. Der Dank aller Anwesenden für die gute Zusammenarbeit und den engagierten Dienst Henrichs wurde mit einem bunten Frühlingsstrauß und Präsenten unterstrichen.

Mit einem Gläschen Sekt stieß die kleine Festrunde auf die folgenden Jahre an.

Top

Mythen der Elektromobilität

(Foto: pm) Bei Buchens erstem Mobilitäts – Sonntag Buchen.  _ (bd)_Gut 50 Besucher verfolgten den Vortrag von Professor Dr. Rainer Klein […]

Top

Der Kiebitz hat Nachwuchs

(Foto: pm) NSG „Lappen und Eiderbachgraben“ zwischen Buchen und Walldürn Walldürn. (pm) Die Schutzbemühungen des Regierungspräsidiums Karlsruhe zahlen sich aus […]

Top

Neue Lebensräume auf altem Friedhof

(Foto: Liane Merkle) Seckach/Schefflenz.  (lm) Zu einer naturkundlichen Wanderung hatte der NABU Seckach- und Schefflenztal eingeladen und über 30 Naturliebhaber […]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Gesellschaft

Erfolgsmodell „Straßenfest Seckach“

(Foto: Liane Merkle) Zimmern. (lm) Nachdem Corona den Zwei-Jahres-Turnus des Erfolgsmodells „Straßenfest Seckach“ im vergangenen Jahr unterbrochen hatte, war der […]

Gesellschaft

Feierstunde im Landratsamt

 Landrat Dr. Achim Brötel ehrte und verabschiedete 13 verdiente Mitarbeiter. (Foto: pm) Neun Dienstjubiläen und vier Verabschiedungen Mosbach. (pm) 13 […]

Gesellschaft

Urnenwiesenfelder auf allen Friedhöfen

(Foto: Liane Merkle) Mudau.  (lm) Flächeneinsparung wirkt sich neben dem demographischen Wandel auch auf Friedhöfe aus. Urnengräber werden darüber hinaus […]

Gesellschaft

Festabend zum Gemeinde-Jubiläum

 Ein Gemeindejubiläum erfordert ein besonderes Erinnerungsstück. Der Fotograf Erich Tschöpe hatte im Jahre 1968 aus einem Doppeldeckerflugzeug heraus alle Ortsteile […]

Gesellschaft

Bauland feiert 50 Jahre Seckach

Ortsvorsteher Reinhold Rapp (Großeicholzheim), Bürgermeister Thomas Ludwig und Ortsvorsteher Siegfried Barth (Zimmern) präsentieren das Goldene Buch der Baulandgemeinde. (Foto: Liane […]

Gesellschaft

Politik vor Ort – Politik erleben

Bürgermeister Christian Ernst mit Frauen aus dem Frauencafé Haßmersheim im Sitzungssaal. (Foto: pm) Frauencafé in Haßmersheim erlebt Politik in eigener […]

Gesellschaft

Walldürner Straße eingeweiht

Unser Bild zeigt von links: Pfarrer Huismann, Bürgermeister Markus Günther, Stadtpfarrer Pater Josef Bregula und Bürgermeisterin Christina Tasch. (Foto: pm) […]

Gesellschaft

Auf den Weg zum Heiligen Blut

(Foto: pm) Osterburken/Walldürn. ™ Bereits in den frühen Morgenstunden machten sich vergangene Woche einige Mitglieder der Seelsorgeeinheit Adelsheim-Osterburken-Seckach zu Fuß […]