Hauk-Festspiele bei Auswärtsspiel

Symbolbild

FV Reichenbuch – TSV Höpfingen 1:5​​​​

Reichenbuch. (md) Für beide Mannschaften war es ein richtungsweisendes Spiel, wobei der TSV Höpfingen als Sieger das Feld verließ. Für den FV Reichenbuch war es ein gebrauchter Samstag.

In den Anfangsminuten hatte der FVR zwei gute Einschussmöglichkeiten, aber das war es auch in einer an Torchancen armen Partie. Somit konnten die Hauk-Festspiele beginnen, denn bereits in der siebten Minute erzielte Julian Hauk das 0:1 mit einem Schlenzer ins lange Eck. Es war aber nicht der Gast, der sich Torchancen erspielte, es war die Defensive des FVR, die nicht gut drauf und Gelegenheiten zuließ. So erzielte Hauk in der 16.Minute, nach einem Missverständnis zwischen Defensive und Keeper das 0:2. Wer nun dachte der FVR würde sich aufbäumen, hatte sich getäuscht, denn in der 26. Minute machte Hauk seinen Hattrick perfekt, als er nach einem Eckball per Kopf auf 0:3 erhöhte. In der 33. Minute klärte der Gästekeeper einen Kielmann-Schuss zur Ecke, diese brachte aber nichts ein. In der 37. Minute tauchte Wurzel ab und entschärfte einen Freistoß. Den Gästen wurde es heute einfach gemacht, Tore zu erzielen, so wurde S. Bauer im Strafraum schön angespielt und erhöhte auf 0:4 (41.) Es war auch den Gästen vorbehalten, das 1:4 durch ein Eigentor zu erzielen.

In Hälfte zwei stellte die Heimelf um und erhöhte zwar den Druck, ohne jedoch Torgefahr auszustrahlen. Genau in diese Phase fiel auch noch das 1:5 in der 64. Minute, wiederum durch Hauk. Reichenbuch bekam danach keinen Zugriff mehr auf das Spiel und so spielte sich vieles im Mittelfeld, da der Gast nur noch das Ergebnis über die Zeit bringen wollte.

Daten zur Partiee:

  • FV Reichenbuch: Wurzel, Kielmann, Utz, Gruber (63. Min. Kazemi), Kunzmann (82. Min. Vogel), Bauer, Roth, Winter (46.Min Panagiotidis), Weiß, Kadioglu (71. Min Deter M.), Kirschenlohr
  • TSV Höpfingen: Stöckel, Hering, Nohe, Mechler, Hauk (88.Min. Kaiser), Bauer, Dahlhues (84. Min. Böhme), Klier (82. Min. Böhrer), Diehm, Streun, Kuhn
  • Zuschauer: 60

Von Interesse