Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 09.02.10

09.02.10

Auto rollte davon
Buchen.  Selbstständig hat sich am Montagmittag ein Opel gemacht, den sein Fahrer am Fahrbahnrand in der Hochstadtstraße abgestellt hatte. Da dieser vermutlich die Handbremse nicht richtig angezogen hatte, rollte das Auto rückwärts die Straße hinunter. Dabei wurde eine auf dem Gehweg laufende 70-jährige Fußgängerin vom Pkw-Heck erfasst und stürzte. Nachdem mehrere Passanten das Auto abstützten um ein weiteres Zurückrollen zu verhindern gelang es dem Fahrer in sein Auto zu kommen und die Handbremse ordnungsgemäß anzuziehen. Die Fußgängerin trug leichte Verletzungen davon.

Fahrradfahrer übersehen
Hettingen.  Einen vorfahrtsberechtigten Radfahrer hat ein 24-jähriger Audi-Lenker, der von der Amorbacher Straße in die Neue Buchener Straße abbiegen wollte, am Montagnachmittag übersehen. Hierdurch kam es im Einmündungsbereich zu einem Zusammenstoß, bei dem der 45-jährige MTB-Fahrer, der keinen Fahrradhelm trug,  stürzte und mit dem Kopf auf der Straße aufprallte. Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde der Mann mit einem Rettungsfahrzeug ins Krankenhaus gebracht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]