Kunstdiebstahl in Buchener Seniorenheim

18.02.10

Buchen. (sk) In ein Seniorenwohnheim in der Haagstraße hat sich ein unbekannter Täter zwischen Montag und Aschermittwoch Zutritt verschafft und aus einem gemeinsamen Aufenthaltsraum ein 80 x 50 cm großes Ölgemälde mit dem Motiv „Buchener Schweinemarkt“ gestohlen. Außerdem entwendete er aus dem Flur einen Wandteppich, eine Kuckucksuhr, eine mexikanische Vase und Spitzendeckchen der Bewohner.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, Täterhinweise geben kann oder wem derartige Gegenstände zum Kauf angeboten worden sind, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281-9040, zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]