Polizeibericht vom 08.02.11

Quad gestohlen
Walldürn. Ein blaues Quad im Wert von ca. 700 Euro hat ein Unbekannter zwischen Samstag- und Montagnachmittag vom Hof eines Autohauses in der Buchener Straße gestohlen. Vermutlich wurde das Quad auf ein Fahrzeug oder einen Anhänger aufgeladen und abtransportiert. Hinweise nimmt der Polizeiposten Walldürn, Telefon 06282 236, entgegen.

Vorfahrt nicht beachtet
Waldbrunn. Zu einem Zusammenstoß ist es am Montagmorgen an der Kreuzung L 589/L 524 gekommen. Bei starkem Nebel hat ein aus Richtung Weisbach kommender 68-jähriger Lkw-Fahrer beim Einbiegen in die Landesstraße 589 eine in Richtung Wagenschwend fahrende 21-jährige Ford-Lenkerin übersehen. Diese erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 3.500 Euro.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Polizeibericht vom 08.02.11″ url=“//www.nokzeit.de/?p=9240″] Gegen geparkten Pkw gefahren
Mosbach. Gegen einen silbergrauen, auf dem Parkplatz eines Sportstudios in der Straße „Zum Stadion“ geparkten Audi ist ein Unbekannter am Montag zwischen 13.30 und 15.45 Uhr gefahren. Ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern und seiner Feststellpflicht nachzukommen, fuhr der Unbekannte weg. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Unfallflucht auf der L524
Dielbach. Unfallflucht beging ein unbekannter Autofahrer am Montag, den 07. Februar, 14:45 Uhr auf der Landesstraße 524. Der Mann fuhr mit seinem schwarzen Auto von Unterdielbach nach Eberbach. Dabei kam er kam nach links auf die Gegenfahrbahn, wodurch ein entgegenkommender 41-jähriger Transporterfahrer nach rechts in die Leitplanke ausweichen musste. Der Fahrer des schwarzen Autos fuhr weiter, ohne seiner Feststellungspflicht nachzukommen. Am Transporter entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Eberbach unter Tel.: 06271-92100.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: