Polizeibericht vom 11.02.11

Beim Wenden Gartenzaun beschädigt
Walldürn. Einen Gartenzaun in der Miltenberger Straße hat ein unbekannter Fahrzeugführer am Donnerstag zwischen 07.15 Uhr und 09.50 Uhr beschädigt. Vermutlich ist der Unbekannte beim Wenden gegen den Zaun gefahren. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er anschließend davon. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Vorfahrt missachtet
Walldürn. Ein auf dem Gemeindeverbindungsweg aus Richtung Hainstadt kommender 43-jähriger Opel-Fahrer hat am Donnerstagnachmittag an der Kreuzung zur Panzerstraße die Vorfahrt eines Skoda-Lenkers missachtet. Hierdurch kam es zu einem Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Polizeibericht vom 11.02.11″ url=“//www.nokzeit.de/?p=9303″] Entgegenkommendem Lkw ausgewichen
Walldürn. Ein von Rippberg in Richtung Gerolzahn fahrender Lenker eines Bundeswehr-Lkw musste am Donnerstag um 15.20 Uhr einem entgegenkommenden, über die Fahrbahnmitte hinausfahrenden Lkw ausweichen. Hierdurch geriet er mit seinem Lkw ins Bankett und streifte die Leitplanke. Während der Lenker des Bundeswehr-Lkw zunächst anhielt, fuhr der unbekannte Fahrer des anderen Lkw weiter. Wer Zeuge des Vorfalls geworden ist oder Hinweise auf den unbekannten Fahrer bzw. dessen Fahrzeug, das eine schwarze Zugmaschine hatte, geben kann wird gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: