Tolle Aktion für Lebenshilfe

(Foto: LRA)

Fahrenbach. So kann´s gehen: Vertreterinnen und Vertreter der Fördergruppe Weihnachtsmarkt aus Fahrenbach, die ohnehin ein immer offenes Ohr für soziale Belange haben, sahen beim letztjährigen „Ehrenamtsevent“ des Landratsamtes den Auftritt der „Handicaps“ von der Lebenshilfe Buchen. Sie waren begeistert, was die jungen Leute mit Behinderungen, ihre Eltern und weitere Musiker da musikalisch auf die Beine stellten. Der Begeisterung folgten Taten: Spontan wurde ein Benefizkonzert in Fahrenbach vereinbart, das am 22. Januar im Bürgerzentrum „Am Limes“ stattgefunden und alle Erwartungen übertroffen hat. Landrat Dr. Achim Brötel hat spontan die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen. Stolze 1603 Euro konnten so erzielt werden, die nun vom Sprecher der Fördergruppe, Siegfried Eppel, und weiteren Vertretern – darunter auch Fahrenbachs Bürgermeister Jens Wittmann – an den ersten Vorsitzenden der Lebenshilfe, Walter Knauf, im Lebenshilfe-Zentrum in Hainstadt übergeben wurden.
Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Tolle Aktion für Lebenshilfe“ url=“//www.nokzeit.de/?p=9455″] Siegfried Eppel wollte diese Spendenübergabe aber nicht auf den monetären Aspekt beschränken. Vielmehr seien, befördert durch die tolle Stimmung, neue Freundschaften entstanden. Walter Knauf bedankte sich ausdrücklich für die große Spende. Das Geld könne man gut gebrauchen, so der erste Vorsitzende, der dann auch gleich die Pläne für die Umgestaltung des Lebenshilfe-Zentrums vorstellte. Landrat Dr. Achim Brötel lobte die Fördergruppe für ihr grundsätzlich großes soziales Engagement, mit dem sie schon viel Gutes in und um Fahrenbach bewirkt habe. In sein Lob schloss er auch die Handicaps mit ein, die er als „musikalische Botschafter des Kreises“ hervor hob und die generationenübergreifend die Menschen anspreche. So viel Lob wollten dann auch die Musikerinnen und Musiker nicht ohne Dankeschön entgegennehmen; das brachten sie schließlich mit einem spontanen Ständchen zum Ausdruck

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: