Klaus Wowereit kommt nach Mosbach

Der Regierende Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit unterstützt MdL Georg Nelius im Landtagswahlkampf. (Foto: privat)

Mosbach. Auf Initiative und Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Georg Nelius kommt am Freitag, 11. März der Regierende Bürgermeister und stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Klaus Wowereit in die Große Kreisstadt Mosbach. Dies gab bei der jüngsten Sitzung des SPD-Ortsvereins Mosbach der Vorsitzende Jürgen Graner bekannt. Die Veranstaltung findet in der Alten Mälzerei in Mosbach statt. Beginn ist um 18 Uhr mit einem musikalischem warm-up mit der Mosbacher Kultband „TheBautzy´s“ . Klaus Wowereit wird gegen 19 Uhr in der Alten Mälzerei erwartet und zum Thema „Ehrenamt und starke Kommunen schaffen sozialen Zusammenhalt“ sprechen. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Wowereit hat auch dank seiner Popularität die Bundeshauptstadt zu einer weltoffenen Stadt gemacht. Berlin zieht die Massen an. Nicht wenige Baden-Württemberger haben in Berlin eine neue Heimat gefunden. 11 000 Studenten sind alleine aus Baden-Württemberg und Bayern an den Berliner Universitäten eingeschrieben.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Haidebow wieder am Wagenbau“ url=“//www.nokzeit.de/?p=9702″] Mehr als 20 Millionen Übernachtungen von Besuchern aus aller Welt wurden im vergangenen Jahr in Berlin registriert. Wowereit verkörpert eine weltoffene Stadt: Mit Energie, Kreativität, Offenheit und Gastfreundschaft sorgen sie für das ganz besondere Berliner Flair.

Wowereit zeigt, dass eine moderne Landespolitik möglich ist. Auf der einen Seite muss der enorme Schuldenballast und Bankenskandale der CDU-Vorgängerregierungen abgetragen werden. Auf der anderen Seite kann gerade in einer Stadt, in der kulturelle Vielfalt als Chance und nicht als Ballast angesehen wird, in Integration und Zukunft investiert werden. Berlin hat zu Jahresbeginn die Kindergartengebühren abgeschafft. Bildung ist Standortvorteil, denn
die Wirtschaft entwickelt sich positiv. Berlin ist auch Spitzenreiter beim Zugewinn an Jobs. Dass die Bundeshauptstadt auf einem guten Weg ist, findet weltweit Anerkennung. Immer öfter belegt Berlin Spitzenplätze bei Städtevergleichen.

„Ich freue mich, dass wieder ein sozialdemokratischer Spitzenpolitiker in den Neckar-Odenwald-Kreis kommt“, so MdL Georg Nelius. Klaus Wowereit zeigt, dass eine moderne Landespolitik, die richtige Prioritäten setzt, möglich ist. Sicherlich sei dies ein gutes Omen, denn vor fünf Jahren war Wowereit zuletzt bei einer Veranstaltung im Kreis und erzielte danach ein hervorragendes Ergebnis.

Infos im Internet:
www.georg-nelius.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: