Ravenstein wählt Bürgermeister ab

Rabenstein. Bei den Bürgermeisterwahl in Ravenstein gab es heute eine faustdicke Überraschung.

Nach zwei Amtszeiten und 16 Jahren im Amt wurde der bisherige Bürgermeister Horst Weber (CDU) von den Wahlberechtigten abgewählt. Zum neuen Stadtoberhaupt wählten die Ravensteiner den 42-jährigen Finanzwirt Hans-Peter von Thenen aus Mauer.

52,6 Prozent der 2.339 Wähler der Stadt im Bauland stimmten bereits im ersten Wahlgang für einen Neustart im Rathaus.

In seinem vierwöchigen Wahlkampf, der ihn durch alle Ravensteiner Ortsteile führte, hatte von Thenen viele Eindrücke gewonnen und erfahren, dass es durchaus Dinge gibt, die einer Nachbesserung bedürfen.


Die Ergebnisse im Detail:
Auf den Herausforderer von Thenen entfielen 902 Stimmen (52,6 Prozent), auf Amtsinhaber Horst Weber 797 Stimmen (46,5 Prozent). Die Wahlbeteiligung lag bei hohen 74,3 Prozent. Hochburgen des neu gewählten Bürgermeisters sind Oberwittstadt (65,2 Prozent), Hüngheim (65,0 Prozent) und Ballenberg (64,6 Prozent). Horst Weber liegt lediglich in Erlenbach (65,9 Prozent) und Merchingen (57,5 Prozent) vor seinem Gegenkandidaten.

Infos im Internet:
www.hans-petervonthenen.de/

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

1 Kommentar

  1. Auch in Ravenstein zeigt sich nach meiner Meinung, dass viele Menschen die alten Zustände leid sind und dass sie neuen frischen Ideen und den sie tragenden Personen den Vorzug geben.

Kommentare sind deaktiviert.