JazzMe 2013 – Landessieger in Eberbach

500FelixPaoloFritschi

Felix Paolo Fritschi. (Foto: Agentur)

Eberbach. (pm) Zum ersten Mal gibt es im Rahmen der Eberbacher Jazztage „JazzMe“ ein Konzert, das nicht von einer Band, sondern von jungen, ausgezeichneten und preisgekrönten Solisten gestaltet wird. Drei Musikerinnen und Musiker des Eröffnungskonzertes am 15. März, 20 Uhr, Club 55, sind Preisträger des Landeswettbewerbes Jugend Jazzt  Baden-Württemberg 2012. Mit Marina Galm kommt eine Lokalmatadorin dazu, die ihre Ausbildung an der Eberbacher Musikschule genoss und inzwischen in Frankfurt/Main Jazzgesang studiert.

200clara2

Bereits mit drei Jahren entdeckte die heute 16-jährige Clara Vetter ihre Leidenschaft für die Musik. Spielerisch erlernte sie bei ihrer Mutter das klassische Klavierspiel. Tägliches Musizieren war für sie immer ein inniges Bedürfnis. Seit ihrem 13. Lebensjahr unterrichtet sie Andreas Dürr, Lehrbeauftragter für Klavier an der Musikhochschule Stuttgart.  Auch für Jazz begeisterte sich Clara früh. In Kompositionen und Jazz-Transkriptionen begann sie, ihre eigene Musikalität zu entfalten. So wuchs mehr und mehr der Drang zum Improvisieren. Mit 14 Jahren nahm sie Jazz-Unterricht und stürzte sich mit solch einer Begeisterung in die neue Form des Musizierens, dass sie bereits ein Jahr später mit 15 Jahren als bisher jüngstes Mitglied in das Landesjugendjazzorchester Baden-Württemberg aufgenommen wurde. Ihr Lebensziel ist klar: nach dem Abitur Jazz studieren und ihr Leben als Musikerin dieser großen Leidenschaft widmen.

Julius Fichtler ist 15 Jahre alt und begann vor 8 Jahren an der JMK Musikschule in Buchen Trompetenunterricht zu nehmen. Nachdem er 2009 einen ersten Preis beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ in Heidelberg gewann, entschied er sich neben der klassischen Trompetenausbildung für den Jazz. Darin bestärkte ihn auch der Lead- und Solo-Trompeter Karl Farrent bei einem Workshop mit der SWR Big Band. Julius Fichtler spielt seit mehreren Jahren in der JMK Big Band und in einer Jazzcombo. 2012 belegte er bei seiner ersten Teilnahme beim Landeswettbewerb „Jugend Jazzt“ in Eberbach Platz 1 seiner Altersklasse. Am Piano begleitet ihn Andreas Viehöver, gefragter Solist, Komponist, Arrangeur und Lehrkraft für Jazz-Piano, unter anderem an der Musikschule in Eberbach




Felix Paolo Fritschi, geboren 1994, erhielt mit sechs Jahren ersten Akkordeonunterricht bei Kai Armbruster an der städtischen Musikschule Donaueschingen, ehe er nach elf Jahren zu Andreas Nebl in die Jugendklasse des Hohner-Konservatoriums Trossingen wechselte. Inspiriert von den Akkordeonisten und Jazz-Pionieren Art van Damme und Richard Galliano und mit dem Ziel, zur Etablierung des Akkordeons im Jazz beizutragen, begann er als 14-Jähriger, Jazzstandards und eigene Kompositionen für sein Instrument zu arrangieren.

Marina galm

Nach der erfolgreichen Teilnahme bei Jugend musiziert 2010 (2. Preis im Bundeswettbewerb) erreichte er im darauffolgenden Oktober in Sinsheim den 2. Platz beim Landeswettbewerb Jugend jazzt in der Kategorie der Solisten Ü16. 2012 belegte er beim Landeswettbewerb in Eberbach erneut den 2. Platz.

Marina Galm ist eine Sängerin, die Ihre Liebe zum Jazz mit 15 Jahren entdeckte. Sie studiert nun seit 2012 an der Frankfurter Musikwerkstatt Jazz und Popularmusik im Hauptfach Gesang. Marina hat schon in vielen Bands in Eberbach und Umgebung gesungen, unter anderem bei der Rüsselsheimer Bigband IKS Swing Kids, mit der sie 2010 einen der ersten Preise beim Bundeswettbewerb Jugend Jazzt für Jazzorchester in Bingen gewonnen hat, der einen Auftritt mit dem bekannten Jazzsänger Tom Gaebel beinhaltete (Foto). 2011 Gewann sie mit den IKS Swingkids  einen 1. Preis beim Landeswettbewerb „Jugend Jazzt“ in Hessen und belegte im Frühjahr 2012 beim Deutschen Orchesterwettbewerb in Hildesheim mit 23,7 Punkten ,,mit hervorragendem Erfolg“ den 2. Platz. Auch  Marina Galm wird von Andreas Viehöver am Piano begleitet.

Karten gibt es im Vorverkauf in Eberbach bei der Buchhandlung Greif und dem Eberbacher BuchHaus, bei der Tourist-Info sowie an der Abendkasse.

Weitere Termine aus der Veranstaltungsreihe im Veranstaltungskalender.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: