Unfallfahrer hat Glück im Unglück

Neckarsulm. Mit
glücklicherweise nur leichten Verletzungen wurde am Dienstagabend ein
50-Jähriger nach einem Verkehrsunfall bei Neckarsulm ins Krankenhaus
gebracht. Gegen 19.50 Uhr befuhr der 50-Jährige mit seinem Hyundai
die Bundesstraße 27 und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Indem er
sein Fahrzeug nach links steuerte versuchte der Fahrer einen Unfall
zu verhindern, geriet jedoch ins Schleudern und schlitterte quer über
die Fahrbahn, wo der Pkw gegen eine Mauer prallte. Von dieser wurde
er erneut abgewiesen und kam schließlich auf einer Sperrfläche
zwischen den beiden Richtungsfahrbahnen zum Stehen. Am Pkw entstand
Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]