Fahrerflucht nach hohem Sachschaden

Polizei sucht Zeugen

Mudau. Ein unbekannter Lkw-Führer hat am Donnerstag, gegen 19 Uhr, auf der Landesstraße bei Mudau, zwischen Buchen und Langenelz, einen Verkehrsunfall verursacht und danach das Weite gesucht. Der Lasterfahrer war in Richtung der B27 unterwegs, als er im Begegnungsverkehr den silbernen VW Touran einer ordnungsgemäß entgegenkommenden Verkehrsteilnehmerin streifte. Obwohl dabei ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro entstand, fuhr der mutmaßliche Unfallverursacher einfach weiter. Ein junger Autofahrer hielt an der Unfallstelle an und gab der Geschädigten zu verstehen, dass er den Vorfall beobachtet habe. Allerdings hinterließ er keinerlei Personalien. Die Polizei sucht nun den Mann als wichtigen Unfallzeugen. Er sollte sich bei der Polizei Buchen, Telefon 06281-9040, melden. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]