Traditionelle Blutspenderehrung in Scheidental

Blutspender Scheidental

Unser Foto zeigt Ortsvorsteher Klaus Schork zusammen mit Tina Galm.

Scheidental. (lm) So traditionell wie der Rückblick auf das vergangene und der Ausblick auf das gerade begonnene Jahr ist bei der ersten Scheidentaler Ortschaftsratssitzung im Neuen Jahr auch die Ehrung verdienter Blutspender. Ortsvorsteher Klaus Schork fand schon die freiwillige und unentgeltliche Spende von zehn Konserven des lebensrettenden Saftes bemerkenswert und würdigte mit der Blutspender-Ehrennadel in Gold Tina Galm, die ja noch am Anfang ihrer Blutspender-Karriere stehe. Als echter Routinier habe sich mit 50 Blutspenden Klaus Scheuermann erwiesen, der zwar an diesem Abend verhindert war, jedoch die Blutspender-Ehrennadel in Gold mit Lorbeerkranz und eingravierter Spendenzahl samt Urkunde und Weinpräsent – wie seine „Kollegin“ auch – nachgereicht bekommt.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]

Musik mit Enthusiasmus und Professionalität

 Vertreter der Balsbacher und Fahrenbacher „Schäfer-Chöre“, von Musikverein, Sportverein und Heimat- und Museumsverein Wagenschwend, der politischen Gemeinden und der Seelsorgeeinheit Elztal/Limbach/Fahrenbach sowie zahlreiche Gratulanten würdigten [...]