Alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Fahrer sieht Strafanzeige entgegen

Hüffenhardt. Ein alkoholisierter 58jähriger Opel-Fahrer wurde am 18.01. gegen 03.45 Uhr auf seiner Fahrt auf dem Mühlweg von Beamten des Polizeireviers Mosbach kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten zudem fest, dass der Verkehrsteilnehmer nicht im Besitz einer entsprechenden Fahrerlaubnis ist. Die Entnahme einer Blutprobe sowie eine die Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis sind die Folgen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]