Polizeibericht Main-Tauber vom 19.01.14

(Symbolbild)

Holzstapel in Brand gesteckt

Freudenberg. Durch einen Unbekannten wurde am Samstagabend, 18.01, in der Zeit zwischen 21.45 und 22.15 Uhr ein in Freudenberg auf einem Grundstück in der Hauptstraße gestapelter Scheitholzhaufen in Brand gesteckt. Das Feuer wurde von Passanten bemerkt, die sofort die örtliche Rettungsleitstelle informierten. Die Feuerwehr Freudenberg musste zur Löschung des größeren Holzstapels ausrücken. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 200 Euro. Personen, die weitere Beobachtungen zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wertheim, 09342-9189-0, in Verbindung zu setzen.




Fahren unter alkoholischer Beeinflussung

Bad Mergentheim. Im Zuge einer Verkehrskontrolle am 18.01., gegen 02.30 Uhr, stellten Beamte des Polizeireviers Bad Mergentheim alkoholische Beeinflussung bei dem 26jährigen Fahrer eines Pkw Opels fest, der auf seiner Fahrt, aus Richtung „Beim Braunstall“ kommend, auf Höhe des Drillbergs angehalten wurde. Aufgrund des Ergebnisses der Atemalkoholüberprüfung stehen dem Fahrer nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige sowie ein Fahrverbot ins Haus.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]