Auffahrunfall auf der B 27

Neckarsulm. Zu einem weiteren Auffahrunfall, bei dem mehrere Pkw aufeinander
geschoben wurden kam es am Dienstag auf der Bundesstraße 27 bei
Neckarsulm. Die 18-jährige Fahrerin eines Opel Corsa war von
Heilbronn kommend in Richtung Mosbach unterwegs. Auf Höhe des
TDS-Turms fuhr sie aus unbekannter Ursache auf den vor ihr fahrenden
Mercedes einer 27-Jährigen auf. Durch den heftigen Aufprall wurde
dieser auf einen vorausfahrenden Renault geschoben. Die mutmaßliche
Unfallverursacherin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und
wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus
gebracht. Die weiteren Beteiligten blieben unverletzt. An den
Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von über 10.000 Euro. Die
Bundesstraße musste in Fahrtrichtung Mosbach für etwa 30 Minuten
gesperrt werden.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]