Walldürner Kickboxer feiern große Siege

Doppelsieg der „Bushido Dragons“ Walldürn bei „The Bridge-we fight for kids“ in Saarbrücken

 Kickboxerin Christin Weimer

Die Walldürner Kickboxerin Christin Weimer feiert in Saarbrücken einen Riesenerfolg (Foto: privat)

Walldürn/Saarbrücken. (pm) Am vergangenen Wochenende fand unter dem Motto „The Bridge we fight for Kids“ eine Kampfsportgala in der Saarbrücker Joachim Deckarm Halle statt. Diese Aktion wurde von Alessandro Sorce zur Unterstützung des Kinderhospizdienstes Saar ins Leben gerufen. In ca. 40 verschiedenen Kampfpaarungen traten viele international erfolgreiche Kämpfer, für den Guten Zweck, gegeneinander an.

Die Walldürner Bushido Dragons waren hierbei mit zwei Kämpfern am Start. Cedric Tippl bestritt seinen ersten Kampf im Halbschwergewicht (-79 kg) über die Distanz von 3 x 2 Minuten gegen Christian Lux von Muay Thai Jägersfreude. Obwohl sein Gegner über weitaus mehr Kampferfahrung verfügte, konnte Cedric den Kampf klar nach Punkten für sich entscheiden,- und dies nach nur insgesamt vier Monaten intensivem Trainings.

Nachdem Christin Weimer 2013 bereits den internationalen Deutschen Meister der Verbände ISKA und WKA erkämpfte, ging sie bei „The Bridge“ erneut auf Titeljagd. Hierbei handelt es sich um den länderübergreifenden deutsch- französisch- belgischen „Saar Lor Lux“ Titel.  In der Bantamgewichtsklasse (bis -53,5 kg) traf die Walldürnerin auf die französische Meisterin im K1 und Muay Thai  Miriam Gonzalez Martinez aus Frankreich.




Der Kampf über drei Runden je zwei Minuten Dauer plus möglicher Zusatzrunde, zeigte bereits in der ersten Runde, dass zwei starke Gegnerinnen aufeinander trafen. Trotz aggressivem  Druckaufbau seitens der Französin zeigte sich Christin Weimer wenig beeindruckt. Die französische Fighterin versuchte die starke Gegnerin aus Walldürn u.a. mit unerlaubten Techniken und Tieftritten aus ihrem Konzept zu bringen. Obwohl Martinez dafür keine Minuspunkte erhielt, wurde die Weimer mit jeder Runde stärker. Die konditionell starke Christin Weimer baute in Runde 4 immer stärkeren Druck auf und platzierte gezielte und technisch einwandfreie Treffer. Die französische Gegnerin nichts mehr entgegen zu setzen und wurde durch technischen K.O. zur Aufgabe gezwungen.

Die Leistung der Walldürnerin wurde nicht nur von den zahlreich mitgereisten Bushido Dragons belohnt, sondern mit viel Applaus vom ganzen Publikum gewürdigt.

Bushido Dragons Trainer Christian Krämer, der für den Aufbau, Ausbildung und Verbreitung des Thai- Kickboxens im Raum Buchen – Walldürn seit 2006 federführend verantwortlich ist, sieht nicht nur für Christin Weimer sondern auch für Cedric Tippl eine erfolgreiche Kampfsportkarriere voraus. In seiner über 30-jährigen Kampfsporterfahrung hat er das Auge für Talente als wichtigen Baustein seiner Arbeit erworben. Krämer betont jedoch, dass bei den Bushido Dragons nicht nur Spitzenathleten gefördert werden, sondern auch in die Breite gearbeitet wird, um solche Sportler zu fördern, die durch Disziplin und Freude am Kampfsport in Gürtelprüfungen vorankommen

Die Walldürner Kampfsportler trainieren immer dienstags und donnerstags von 19.30 – 21.00 Uhr in der Marsbachstr. 9b in Walldürn

Infos im Internet:

www.bushido-dragons.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: