Kur-Apotheke unterstützt Hundertwasser-Projekt

Kurapotheke

Die Schüler mit Apotheker Stephan Vogl. (Foto: privat)

Waldbrunn. Die Klasse 4b der Winterhauch-Grundschule hat sich im Kunstunterricht mit Friedensreich Hundertwasser beschäftigt. Dabei erfuhren die Kinder, dass sich der österreichischen Künstler bevorzugt mit den Farben wie orange, gelb, rot, blau, braun, violett, grün  und schwarz beschäftigte. Außerdem lernten die Viertklässler Hundertwassers Vorstellungen von Häusern, die lebendig sein und runde, weiche und fließende Linien aufweisen sollen. Dabei hat er sich an der Natur orientiert.

Anschließend plante man im Kunstunterricht Häuser nach den Vorstellungen des Künstlers zu bauen. Nachdem die Kartons zusammengeklebt waren, wurden die Grundformen mit Gipsbinden umwickelt, die Stephan Vogl von der Kur-Apotheke Waldbrunn gespendet hatte.  Nach dem Trocknen würden die Häuser in typischen Hundertwasserfarben bemalt.

Die Häuser der Viertklässler sind noch bis Mittwoch in der Kur-Apotheke zu sehen. 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: