Martin Bernhard analysiert im Radio Regierungserklärung

Rundfunk befragt den professionellen Redenschreiber aus Buchen zur Rede des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier

Buchen/Wiesbaden. Der Journalist und Redenschreiber Martin Bernhard aus Buchen gibt dem Radiosender „hr-INFO“ am Dienstag, 4. Februar, gegen 16.30 Uhr ein telefonisches Live-Experteninterview. Thema: die Regierungserklärung des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier. Der Journalist und Redenschreiber aus Buchen wird die Rede am Dienstag ab 14 Uhr vor dem Fernseher verfolgen und analysieren. Dabei wird er allgemein anerkannte Regeln des Sprachstils und der Rhetorik berücksichtigen. Außerdem wird er auf den Aufbau und die Dramaturgie der Rede sowie auf die Mimik und Körpersprache des Ministerpräsidenten achten. Das Interview wird fünf bis zehn Minuten dauern. Wer die Ausstrahlung gegen 16.30 Uhr verpasst, kann das Interview online unter www.hr-online.de/website/radio/hr-info/ anhören.
Martin Bernhard arbeitet seit mehr als zehn Jahren als Redenschreiber für Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. In dieser Funktion ist er Mitglied des Verbands der Redenschreiber Deutscher Sprache (VRdS). Als freier Journalist arbeitet er für regionale und überregionale Medien, unter anderem für diese Zeitung. „hr-INFO“ vom Hessischen Rundfunk bietet seinen Hörern aktuelle Informationen rund um die Uhr mit Nachrichten, Analysen und Hintergrundinformationen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: