80 Euro aus Geldbeutel gestohlen

Bad Mergentheim:
(ots) In einem Damenmodenladen in der Bad Mergentheimer Mühlwehrstraße
hielt sich am Dienstagvormittag gegen 10.30 Uhr eine 60-Jährige auf.
Die Frau stellte ihren Rollator zusammen mit ihrem Rucksack im
Bereich des Eingangs ab und ging mit der Verkäuferin in den hinteren
Teil des Ladens. Kurz darauf kamen zwei Frauen in das Geschäft und
benahmen sich seltsam. Eine von ihnen drehte einen fahrbaren
Kleiderständer und ging zusammen mit der anderen zwischen den
Kleiderständern umher. Dann verließen sie den Laden wieder ohne etwas
zu fragen oder zu kaufen. Gleich darauf wussten alle, was die
Unbekannten gemacht hatten, denn am Rucksack der 60-Jährigen waren
alle Reißverschlüsse geöffnet, der Geldbeutel fehlte. Die Beute des
Duos liegt bei etwa 80 Euro Bargeld. Die jüngere Tatverdächtige wird
auf 20 bis 25 Jahre geschätzt. Zur Tatzeit hatte sie ihre braunen
Haare zu einem Dutt hochgesteckt. Die Frau ist etwa 1,65 bis 1,70
Meter groß und hat ein kleines, schmales Gesicht. Bekleidet war sie
mit einer schwarzen Jacke, dunklen Leggins und sie trug bis über die
Knöchel reichende Stiefel. Die andere ist 40 bis 50 Jahre alt und
etwas kleiner als ihre Partnerin. Sie wurde als dick beschrieben und
hat fast schwarze, schulterlange Haare. Wer Hinweise auf die beiden
Frauen geben kann oder wenn das Duo noch einmal auftaucht wird
gebeten, umgehend das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931
54990, zu verständigen.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]