Rumpfen ehrt langjährige Blutspender

OR R1114 002

(Foto: Liane Merkle)

Rumpfen. (lm) Gleich drei Premieren hatte Ortsvorsteher Karl Herkert bei der jüngsten öffentlichen Ortschaftsratssitzung im Rumpfener Rathaus zu bewältigen: Seine erste Sitzung als Ortsvorsteher, eine Blutspenderehrung für 25maliges Spenden und das betreffend die eigene Ehefrau. Er meisterte alle „Hürden“ mit Bravour und hob hervor, dass täglich im Einzugsgebiet des DRK Landesverbandes Baden-Württemberg/Hessen rd. 3.000 Blutspenden benötigt werden. Wobei durchaus hilfreich sei, zu wissen, dass aus einer Spende drei Konserven gewonnen werden können und dass dieser wertvolle Saft bis heute nicht künstlich hergestellt werden kann. Daher sei jeder einzelne Spender lobens- und erwähnenswert. Damit dankte er Christa Herkert für ihren selbstlosen ehrenamtlichen und lebensrettenden Dienst am Nächsten und überreichte ihre die Blutspenderehrennadel in Gold mit eingravierter Spendenzahl nebst dazu gehörender Urkunde sowie eine Flasche Wein zur Blutbildungshilfe als Dankeschön der Gemeinde.

 

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]