Schnell abhaken und nach vorne schauen

TV Bammental – JSG Odenwald 28:17

Bammental. (uw) Es war einfach nicht der Tag der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Odenwald. Gegen einen spielstarken und gut besetzten Gastgeber aus Bammental gelang es nicht Fuß zu fassen und das eigene Spiel aufzuziehen. In der ersten Hälfte konnte der Gast noch einigermaßen mitspielen und mit 17:11-Toren immerhin auf Tuchfühlung bleiben. Nach der Pause gelang dies aber nicht mehr.

So sehr sich jede Spielerin auch bemühte, so ließ das Spiel im Verbund und das Laufen ohne Ball zu wünschen übrig. So konnten sich die Gastgeberinnen relativ leicht auf den JSG-Angriff einstellen, immer wieder Bälle abfangen, kontern und dabei leichte Tore erzielen. Obwohl die JSG-Spielerinnen in der Abwehr gut dagegen hielten und nur noch elf Gegentore zuließen, verstrichen fast 16 Spielminuten, bevor der erste eigene Treffer in der zweiten Halbzeit gelang. Zu diesem Zeitpunkt war das Spiel jedoch schon längst entschieden.

„Solche Spiele gibt es halt“, waren sich die Trainer und Betreuer einig. Nun gilt es, die Partie schnell abzuhaken, um sich auf den nächsten Gegner einzustellen. Diesen empfängt man am kommenden Wochenende in eigener Halle. Mit dem TV Eppelheim stellt sich dann ein Gegner vor, den man bereits in der Vorrunde schlagen konnte. 

Es spielten: Laura Reinhard (Tor), Cherin Borrmann, Lara Gärtner, Julia Schwab, Hannah Weinhold, Elisa Schulz, Jamie Diemer, Jana Keller, Celine Wittmann, Julia Allmann

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]