Smartphone aus Rathaus gestohlen

Lauda-Königshofen. (ots) Nach einem Diebstahl am Mittwoch zwischen 10:35 Uhr und 10:45 Uhr
im Rathaus, am Marktplatz in Lauda, sucht die Polizei Zeugen. Wie die
bisherigen Ermittlungen ergaben hielt sich ein bislang unbekannter
Mann längere Zeit in Begleitung einer weiblichen Person im Rathaus
auf. Der Unbekannte betrat wohl mehrere Räume, sowohl im Erdgeschoss,
als auch im Obergeschoss des Rathauses. Vermutlich entwendete er in
einem unbeobachteten Moment ein weißes Smartphone Samsung Galaxy S4
aus einem nicht besetzten Büroraum. Der mutmaßliche Täter wird wie
folgt beschrieben: 20-25 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß,
schlanke, schmächtige Figur, kurze dunkle Haare in der Mitte leicht
nach oben gekämmt. Er trug ein weißes Hemd, einen Pullover sowie
einen dunklen Mantel oder Jacke. An der rechten Halsseite besaß der
Mann eine auffällige, großflächige Tätowierung. Bei der weiblichen
Begleitung des Mannes soll es sich um eine 20-25 Jahre alte Frau
handeln. Sie ist zirka 1, 70 Meter groß mit kupferfarbenen,
schulterlangen Haaren. Bekleidet war sie mit einer braunen
Strickweste. Wer Hinweise zu den gesuchten Personen oder einem
eventuell benutzten PKW geben kann, wird gebeten sich mit dem
Polizeiposten Lauda-Königshofen, unter der Telefonnummer 09343-62130,
in Verbindung zu setzen.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]