Buchen: Bezirksmuseum öffnet zum Schützenmarkt

Symbolbild

(pm) Das Bezirksmuseum Buchen hat am Schützenmarktsonntag, den 04. September von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.
Es hat sich bestimmt der eine oder andere schon gefragt: Was verbirgt sich eigentlich alles in den beiden Gebäuden des Steinernen Baus und des Trunzerhauses? Dieser Frage kann man hier auf den Grund gehen. Im Rahmen des Buchener Feriensommers bietet das Bezirksmuseum Buchen die besondere Gelegenheit, ab 15.00 Uhr die verschiedenen Abteilungen bzw. Sonderausstellungen durch die zuständigen Mitarbeiter kennenzulernen. Bekannt ist inzwischen das Karl-Weiß-Archiv, das noch viele Schätze verbirgt. Die Puppenausstellung lockt auch schon die Kleinen und zeigt vergangene und vergessene Schätze. Museumspädagogisch neu und ansprechend konzipiert ist die Ausstellung des Komponisten Joseph Martin Kraus. Sie gibt einen Einblick in das Leben des Mannes, der einst königlicher Hofkapellmeister in Schweden war.
Dies ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf die verschiedenen Ausstellungen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: