Mudau: Entscheidung kurz vor Schluss

TSV Mudau – TSV Götzingen 0:2 (0:0)

(pm) Mit viel Elan ging der heimische TSV in die Partie gegen Götzingen und kam bereits in den Anfangsminuten zu klaren Torgelegenheiten. Haber verfehlte per Kopf (1.) und von Volk schön freigespielt (5.) jeweils knapp das Gästegehäuse, Dambach setzte den Ball in der 11. Minute in aussichtsreicher Position über das Tor. Allmählich fanden die Gäste besser ins Spiel, tonangebend blieben aber die Gastgeber. Auch Geier und Haber vermochten in der 31. Minute nicht den überfälligen Führungstreffer zu erzielen. Die einzig nennenswerte Chance der Gäste war ein Kopfball von Rösch, der um Millimeter am Pfosten vorbeistrich (34.).

Werbung
Nach dem Seitenwechsel verflachte die Begegnung, Torchancen ergaben sich nun seltener. Hoffmann hatte nach 61 Minuten die Möglichkeit seine Farben in Führung zu schießen, Gästekeeper Radefarth war aber zur Stelle. Das Spiel plätscherte nun vor sich hin, ein torloses Remis deutete sich an. Der gerade eingewechselte Strompf schloss aber einen schnellen Konter der Gäste in der 79. überlegt zum 0:1 ab und Jaufmann sorgte fünf Minuten später gegen die nun aufgerückte TSV-Abwehr für die endgültige Entscheidung zugunsten der Fortunen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]