B 19: Fahrer und Sozia tödlich verletzt

(Symbolbild)

(ots) Am späten Nachmittag des Donnerstag kam es bei Harthausen zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem ein 45-jähriger Kradfahrer und seine 41-jährige Sozia tödliche Verletzungen erlitten haben (NZ berichtete). Beide stammten aus Igersheim.

Werbung
Der 21-jährige Fahrer eines PKW Seat, ebenfalls aus Igersheim, befuhr die B 19 von Harthausen in Richtung Bernsfelden. Am Ortsausgang Harthausen bog der Autofahrer nach links von der B 19 ab und übersah den ordnungsgemäß entgegenkommenden Motorradfahrer.

Der Motorradfahrer unternahm noch eine Vollbremsung, konnte aber einen Zusammenstoß nicht vermeiden. Er krachte mit seinem Krad der Marke Honda in den PKW. Er und seine Sozia erlagen noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der PKW-Lenker erlitt einen Schock und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die B 19 war über die Dauer der Unfallaufnahme bis gegen 20.00 Uhr voll gesperrt.

Zwei Rettungswagen mit zwei Notärzten sowie ein Rettungshubschrauber waren an der Unglücksstelle eingesetzt. Von den Freiwilligen Feuerwehren Igersheim und Harthausen waren insgesamt 26 Mann mit vier Fahrzeugen im Einsatz.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]