Neunkirchen: 33-Jähriger lag tot in Wohnung

(Symbolbild)

Todesursache und Liegedauer nicht festzustellen

Wie uns die Polizei inzwischen bestätigte, wurde ein 33-jähriger Mann vergangene Woche tot in seiner Wohnung in Neunkirchen aufgefunden. Wie ebenfalls bestätigt wurde, lag der Tote schon längere Zeit unbemerkt in seinen Räumlichkeiten, wo er nach unseren Informationen nun von Verwandten aufgefunden wurde.

Werbung
Aufgrund des Zustands der Leiche, die stark verwest sein soll, lässt keine endgültige Klärung der Todesursache zu. Es gibt es aber keine Anzeichen für Fremdverschulden, wie ein Polizeisprecher gegenüber NOKZEIT erklärt. Da keine Straftat vorliegt, werden vonseiten der Polizei keine weiteren Ermittlungen angestrengt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]