Külsheim: Bussitze angebrannt

(Symbolbild)

Offenbar versuchte ein Unbekannter, zwei Sitzreihen hinter dem Busfahrer, in einem vollbesetzten Linienbus, das Sitzkissen der Doppelsitzreihe anzubrennen.

Werbung
Der Bus war am Donnerstagmittag, zwischen 12.26 Uhr und 13.50 Uhr zwischen Wertheim Bahnhof über die Schule in Külsheim nach Tauberbischofsheim zur Haltestelle am evangelischen Kindergarten gefahren. Die Polizei geht davon aus, dass dieses Vorgehen im Bubeobachtet werden konnte und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 09345/241 beim Polizeiposten Külsheim zu melden. Das Busunternehmen hat auf seiner Facebookseite eine Belohnung ausgelobt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]