Ahorn: „Jesus“-Figur beschädigt

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(ots) An einem steinernen Wegkreuz in Ahorn haben Unbekannte eine „Jesus“-Figur beschädigt. Das Kreuz steht an einem Feldweg im Gewann „Blasenberg“ unmittelbar nach der Autobahnunterführung aus Richtung Uiffingen kommend auf der rechten Seite. Die Randalierer schlugen im Zeitraum von Donnerstag, 31. Januar, bis Montag, 18. Februar, die Beine der Figur ab und entwendeten diese. Der Sachschaden beträgt circa 1.000 Euro. Zeugenhinweise gehen unter der Telefonnummer 09343/6213-0 an den Polizeiposten Lauda-Königshofen.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen: