PKW „fliegt“ in einen Garten

(Symbolbild)

 Elztal.  (ots) Ein Seat schanzte am Dienstagmorgen über einen 2 Meter hohen Hang in Elztal und landete in einem Garten. Ein 42-Jähriger war in dem Wagen um kurz vor 6 Uhr auf der Georgstraße von Elztal-Muckental in Richtung Elztal-Rittersbach unterwegs, als das Auto auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geriet. Der Seat drehte sich auf der Straße mehrfach um die eigene Achse und wurde schließlich rückwärts einen Hang heraufgeschleudert. Dabei durchbrach der Wagen das Holztor und den Maschendrahtzaun um ein Gartengrundstück und kam schließlich in einem Gebüsch zum Stehen. Am Seat entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro. Er musste mit einem Kran geborgen werden. Auch am Gartengrundstück entstanden erhebliche Schäden, die sich auf etwa 5.000 Euro belaufen. Der 42-Jährige blieb unverletzt.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:

  • 1

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen