Bei Unwetter lebensgefährlich verletzt

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

Dach von Seniorenheim abgedeckt

Mannheim.   (ots) Das Unwetter, das am frühen Donnerstagabend über den südwestlichen Teil des Rhein-Neckar-Kreises und den Süden Mannheims zog, sorgte beim Polizeipräsidium Mannheim bislang für 33 Polizeieinsätze. Der Schwerpunkt lag hierbei im Bereich Brühl, Schwetzingen und Mannheim-Rheinau. Neben mehreren umgestürzten Bäumen und Verkehrsschildern, die auf die Straße oder auf Fahrzeuge fielen, wurde bei einem Seniorenheim in Brühl das Dach abgedeckt und das Gebäude hierbei so schwer beschädigt, dass für einen Teil Einsturzgefahr besteht. Derzeit evakuiert die Feuerwehr betroffene Bewohner in andere Gebäudeteile. Verletzt wurde niemand. Die Mannheimer Straße in Brühl ist derzeit aufgrund der Einsatzmaßnahmen gesperrt. Am Rheinauer See wurde ein 27-Jähriger von einem herabfallenden Ast am Kopf getroffen und hierbei lebensgefährlich verletzt. Er wurde umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen