Corona an Walter-Hohmann-Schule

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Grafik – pm)

Hardheim.  (pm) Das Gesundheitsamt erhielt am Dienstag Kenntnis über Coronavirus-Infektionen bei zwei Schülerinnen des Walter-Hohmann-Schulverbunds in Hardheim. Die Kontaktpersonen ersten Grades, darunter Mitschüler, wurden ermittelt. Für diese gilt eine angeordnete Quarantäne. Der Schulbetrieb wird fortgeführt.

Insgesamt wurden heute 14 neue Corona-Fälle im Neckar-Odenwald-Kreis und damit eine Gesamtzahl von 1.002 gemeldet. 840 Personen sind wieder genesen, 28 Menschen sind an bzw. mit Corona gestorben. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 73,2.

Bei Fragen zu den Fällen und generell zu der Corona-Pandemie stehen geschulte Mitarbeiter des Landratsamts unter den Telefonnummer 06261/84 3333 und 06281/5212-3333 zur Verfügung. Die Mitarbeiter sind unter der Woche von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr und am Wochenende von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr erreichbar.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen