Informationsfilm für Viertklässler

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Foto: pm)
Mosbach. (pm) Besondere Zeiten wie ein weiteres Schuljahr mit dem Coronavirus fordern kreative und außergewöhnliche Lösungen. Am APG haben sich Lehrer und Schüler dieser Herausforderung gestellt und einen Infofilm über ihr Gymnasium gedreht.

Da im kommenden Frühjahr voraussichtlich keine Informationsveranstaltungen für die künftigen Fünftklässler im üblichen Rahmen stattfinden können, sieht man in der filmischen Vorstellung ein erstes, sehr gutes alternatives Angebot.

Zu Beginn des nächsten Jahres soll es dennoch ergänzende Informationsveranstaltungen in kleineren Gruppen für interessierte Schülerinnen, Schüler und Eltern geben. Da die Infektionslage aber nicht berechenbar ist und somit nur sehr kurzfristig geplant werden kann, wollte man am APG frühzeitig die Möglichkeit bieten, sich digital über das Schulkonzept und die pädagogische Arbeit zu informieren.

Viele Stunden Arbeit stecken in diesem ambitionierten Vorhaben. Unzählige Filmszenen wurden von Michael Lehrer, Filmemacher aus Buchen, gedreht und zu einem informativen und gelungenen Film weiterverarbeitet. Die Idee zum Film stammt von OStR´in Katrin Lorenz und OStR´in Anna Neubert, die auch verantwortlich für das Drehbuch zeichnen, das von Friedericke Kroitsch, SWR, eingesprochen wurde.

Ob man eine Schule in einem Videoclip, der acht Minuten dauert, in ihrer ganzen Vielfalt darstellen kann, haben sich die Verantwortlichen zunächst zurecht gefragt. Sie sind sich aber sicher, dass es in diesem Pilotprojekt gelungen ist.

„So können wir auf digitalem Weg allen Interessierten einen Einblick in unser Schulleben, unsere Bildungsarbeit und unsere innovativen pädagogischen Konzepte an unserem G9 Gymnasium geben“, verspricht Schulleiter Dr. Thomas Pauer.

Und Spaß, bei allem Ernst, den man beim echten Filmdrehen auch an den Tag legen muss, hat es gemacht, das ist die einhellige Meinung der Schülerinnen und Schüler, die als Mitwirkende mit großer Hingabe dabei waren.

Der Infofilm über das APG ist ein Kurzfilm, der lange nachwirkt. Zu sehen ist der Film unter www.apg-mosbach.de

Werbung

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen