Saisonal, regional und unverpackt

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Gemüse aus regionalem Anbau ist nur ein Teil des Angebots im „s Ernschtle“ von Kevin Hauk. (Foto: pm)

Innovatives Ladengeschäft in Mudau eröffnet – Corona sinnvoll genutzt

Mudau. Nach einem halben Jahr mit Planungen und Umbauarbeten geht es bei der Traditions-Metzgerei Hauk in Mudau mit der Schaffung der neu konzipierten „s Ernschtle“ langsam dem Ende zu. Der Namen des neuen Ladens geht auf den Firmengründer Ernst Hauk zurück. Betrieben wird der neue, innovativen Geschäft vom Ururenkel Kevin Hauk, der die Metzgerei inzwischen in fünfter Generation betreibt.

Nachdem während den Corona-Lockdowns der Umsatz um ein Drittel einbrach, und dadurch zeitlich etwas Luft war, nutzte Kevin Hauk ein leerstehendes, benachbartes Ladengeschäft – eine ehemalige Bäckerei, um dort einen Laden zu schaffen, der den künftigen Kunden ein ganz besonderes Einkaufserlebnis bietet. Dabei ließ sich der Jungunternehmer von dem Motto „Mit Mut gegen Leerstand im ländlichem Raum“ leiten.

Impressionen

Zum Konzept für „s Ernschtle“ gehört es, dass Kevin Hauk möglichst alle Lieferanten bzw. Erzeuger mit Vornamen zu kennen. Daher werden die Waren „regional und saisonal“ angeboten. „Ich möchte regionale Erzeuger unterstützen und umweltbewusst ein- und verkaufen“, erläutert Hauk sein Ziel.

Zum Sortiment des „s Ernschtle“ gehören Backwaren und frisches Gemüse. Außerdem werden in sogenannten „Unverpackt-Spendern“ u.a. Wein,
Kaffee, Tee vom Teesommelier, Gewürze vom Gewürzsommelier, Olivenöl aus
einer Ölmanufaktur angeboten. Darüber hinaus bieten der besondere Laden auch Kochmesser von Böker aus Solingen sowie mit Zubehör angeboten. Ein Schleifservice für die Messer rundet das Angebot ab.

Darüber hinaus will Kevin Hauk in den neuen Verkaufsräumen sogenannten Gewürz-Verkostungen und Genuss-Events durchführen. Als erster Gewürz-Sommelier im Neckar-Odenwald-Kreis (NZ berichtete) ist Kevin Hauk hierfür der perfekte Gastgeber.

  • Öffnungszeiten:
    Monatag, Dienstag, Mittwoch und Samstag 6.30 Uhr bis 12.30 Uhr
  • Donnerstag und Freitag 6.30-12:30 Uhr und 15.00-18.00 Uhr.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen