Weihnachtsgrüße an Mosbacher im Ausland

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Mosbach.  (pm) Auch in diesem Jahr sollen die im Ausland lebenden ehemaligen Mosbacher zum Weihnachtsfest und Jahreswechsel wieder Grüße des Oberbürgermeisters aus ihrer alten Heimatstadt erhalten. OB Michael Jann bittet daher alle Bürgerinnen und Bürger der Großen Kreisstadt Mosbach, Adressen früherer Mitbürgerinnen und Mitbürger (mit deren Einwilligung zur Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten), die heute im Ausland leben, bis 30. November mitzuteilen.

Dies kann entweder telefonisch unter 06261 82-206, per Mail an ulrike.mueller@mosbach.de (bitte bei einer Übermittlung per E-Mail, zum Schutz der personenbezogenen Daten, diese verschlüsselt schicken) oder per Post an Stadtverwaltung Mosbach, Hauptstraße 29 in 74821 Mosbach erfolgen. Mit dieser Adressmeldung wird gewährleistet, dass die Verwandten und Freunde in der Ferne Grüße aus der Heimat erhalten und diese rechtzeitig zum Fest ankommen.

Bereits gemeldet Auslandsmosbacher aus dem letzten Jahr werden auch dieses Jahr berücksichtigt, für diese ist keine neue Meldung erforderlich.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen