„Uns selbst auf die Schulter klopfen!“

Artikel teilen:

(Foto: pm)

Informationstag für Pflegekräfte

Mosbach.  (pm) Im Rahmen des Jubiläumsjahrs des Bildungsinstituts für Gesundheits- und Krankenpflege luden die Neckar-Odenwald-Kliniken zu einem Informationstag für ehemalige und interessierte Pflegekräfte in die Mensa im Ärztehaus am Standort Mosbach ein.

An verschiedenen Informationsständen gab es für die zahlreichen Besucherinnen die Möglichkeit, sich umfangreich über den Beruf, die Weiterbildungsmöglichkeiten sowie den Arbeitgeber Neckar-Odenwald-Kliniken zu informieren.

Harald Löffler, kaufmännischer Leiter, begrüßte die externen und internen Gäste eingangs und erläuterte die strukturellen Entwicklungen der letzten Jahre an den Neckar-Odenwald-Kliniken. In seinem Vortrag unterstrich er besonders die Wichtigkeit der Mitarbeiterinnen.

Das Bildungsinstitut präsentierte sein Portfolio und informierte über das neue Angebot „Weiterbildung für Praxisanleitende“. Ergänzt wurde der Beitrag mit einem Imagefilm, der Auszubildenden, der den Weg vom Bewerbungsgespräch, zum Praktikum in der Pflege bis hin zum erfolgreichen Start der Pflegeausbildung anschaulich darlegte.

Danach war der Pflegedienst an der Reihe. Dieser stellte den Teilnehmenden unter anderem die verschiedenen flexiblen Arbeitszeitmodelle sowie die vielen Weiterbildungsmöglichkeiten für Pflegekräfte vor. Leandra Stuck, stellvertretende Leiterin der Station A4/B3 am Standort Mosbach, berichtete sodann über ihre abwechslungsreiche Arbeit an den Kliniken.

„Wir müssen uns vor Augen halten, was wir die letzten zwei Jahre geleistet haben und können sehr stolz auf uns sein. Wir können uns selbst auf die Schulter klopfen. Die Zeit hat uns auch zusammenrücken lassen“, so Stuck, die die Kliniken als Arbeitgeber wärmstens weiterempfehlen kann.

An dem Stand der Personalabteilung konnten sich die Besucherinnen beispielsweise über das Betriebliche Gesundheitsmanagement informieren. Auch die Möglichkeit zum Blitzbewerbungsgespräch war geboten.

Personalreferentin Janine Throm freute sich über die große Resonanz: „Wir konnten einige neue Gesichter begrüßen, aber besonders auch Ehemalige rekrutieren. Unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt.“

Auch bei den Gästen ist der Informationstag hervorragend angekommen. In entspannter Atmosphäre konnten sich die Teilnehmenden kennenlernen und vernetzen.

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen