Ferienkinder gehen angeln

Bei ASV Seckach gingen die Kinder auf Fischfang. (Foto: pm)
Seckach.  (lm)  „Petri Heil“ war das Motto für neun Ferienkinder, die bei bestem Anglerwetter am Seckachweiher des Angelsportanglervereins Seckach (ASV) schon sehr früh am Morgen gespannt darauf hinarbeiteten, ihren ersten Fisch zu fangen.

Betreut und belehrt wurden Sie nicht nur von den erwachsenen Angelprofis Stefan und Christian Alter, Markus Götzinger und Michael Schüßler, sondern auch schon vom erfahrenen Anglernachwuchs, der dabei eine Geduld zeigte, die eigentlich nicht unbedingt charakteristisch für Kinder ist.

Belohnt wurde der Trupp gleich zweifach. Zum einen mit unglaublichen Angelglück, das nicht lange auf sich warten ließ. Wobei sie lernten, die zu kleinen Fische vorsichtig wieder vom Haken und freizulassen.

Und nach getaner „Arbeit“ gab es zum Schluss noch ein gemütliches Beisammensein mit einer zünftigen Jause mit jeder Menge Anglerwissen und vor allem unschlagbar viel Spaß.

Von Interesse