Ferienkinder hatten ihren Spaß

Einer der Höhepunkte des Sommerferienprogramm der Römerstadt Osterburken war der Ausflug zum Science-Center Experimenta in Heilbronn. Dort wurde den Teilnehmern Naturwissenschaft und Technik vermittelt. (Foto: Experimenta gGmbH) 

Umfangreiches Sommerferienprogramm

Osterburken. (pm)
Diesen Sommer wurden den Kindern eine umfangreiche Ferienzeit mit unterschiedlichen Programmen der örtlichen Vereine und Unternehmen geboten.

Gestartet wurde in den ersten beiden Wochen mit einem umfangreichen Ferienprogramm der Stadt Osterburken in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Neckar-Odenwald-Kreis.

Im Jugendzentrum „Future“ an der Schule am Limes betreuten die Sozialarbeiter des Caritasverbands Anne Geyer und Fabian Fürst insgesamt 58 Kinder. Es wurden ereignisreiche und spannende Ausflüge in den Erlebnispark Tripsdrill und in das Science-Center Experimenta in Heilbronn durchgeführt. In Heilbronn entdeckten die Kinder an mehr als 270 Mitmachstationen, nach dem Motto: „Erleben schafft Wissen“, naturwissenschaftliche und technische Themen.

Weiter ging es mit der Ferienaktion der Volksbank Kirnau eG unter dem Motto „Spiel und Spaß mit deiner Volksbank Kirnau eG“, welches auf dem Sportgelände des Sportverein Osterburken stattfand. Insgesamt 53 Kinder aus den Gemeinden Ahorn, Ravenstein, Osterburken und Rosenberg nahmen dieses Angebot an.

Durch den tatkräftigen Einsatz der Mitarbeiter der Volksbank konnte ein vielseitiger Nachmittag für die Kinder auf die Beine gestellt werden. An einzelnen Stationen wie Sackhüpfen oder Schubkarren-Rennen konnten sich die Kinder mit viel Freude und Ehrgeiz auspowern, danach gab es eine kleine Stärkung und Getränke. Zum Abschluss wurde noch gemeinsam mit den Mitarbeitern Fußball und „der Fuchs geht rum“ gespielt.

Die Turnabteilung des Sportverein Osterburkens bot eine „Schnitzeljagd durchs Wiesental“ am Sportheim Osterburken an. Den Kindern wurde ein spannender Vormittag in der Natur geboten.

Interessierten Kindern wurden durch die Pferdefreunde Osterburken nach dem Motto „Spiel & Spaß rund ums Pferd“ am Pferdehof Karle wissenswerte Informationen und spaßige Erfahrungen mit Pferden geboten.

Die DLRG-Jugend Osterburken ermöglichte den Kindern eine „Fahrradtour ins Freibad Neudenau“ einen sportlichen und spaßigen Tag im Freien. Am Morgen fuhren alle zusammen mit dem Fahrrad in das Freibad in Neudenau, am späten Nachmittag wurde die Heimfahrt mit dem Zug angetreten.

Zudem boten die DLRG-Jugend Osterburken am Sportplatz am GTO für Kinder und Jugendliche spaßige Wasserspiele an. Die Junge Union Bauland bot die Möglichkeit eines Golf-Schnupperkurses beim Golfclub in Ravenstein.

Beim KK-Schützenverein Osterburken durften die jungen Teilnehmer „Schießen und spielen“ am Schützenhaus in Osterburken an.
Beim Anwesen Werle wurde durch den Obst- und Gartenbauverein die Zubereitung von Apfelsaft näher gebracht. Unter dem Motto „Wir machen Apfelsaft“ wurde ein Vormittag lang Spaß und Wissen für die Kinder geboten.

Der Abschluss der Ferienaktion fand letzten Freitag vor Schuljahresbeginn durch die Katholische junge Gemeinde (KjG) Osterburken statt. Diese bot den Kindern am Grillplatz in Hemsbach einen spannenden und lustigen Spielenachmittag an.

Die Stadt Osterburken dankte für den reibungslosen Ablauf in den ersten beiden Ferienwochen insbesondere den Sozialarbeitern Anne Geyer und Fabian Fürst vom Caritasverband Neckar-Odenwald-Kreis sowie dem Mensa-Team der Schule am Limes um Sylvia Schwing und Irma Schulz, das die Kinder während des Ferienprogramms mit leckeren warmen Mahlzeiten versorgte.

Ein weiterer Dank ging an die Sparkasse Neckartal-Odenwald, die eine Spende in Höhe von 300 Euro beisteuerte. Zusammen mit städtischen Mitteln konnten so die Ausflüge nach Tripsdrill und zu Experimenta Heilbronn finanziert werden.

Auch der Volksbank Kirnau eG, dem Obst- und Gartenbauverein, dem KK-Schützenverein, der DLRG-Jugend, der Jungen Union Bauland, den Pferdefreunden, der Katholischen junge Gemeinde sowie dem Sportverein Osterburken wurde für die zahlreichen Angebote gedankt, die Kindern und Jugendlichen einen spaßvollen und unvergesslichen Sommer zu ermöglichten.

Von Interesse