Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 14.01.10

14.01.10

Geparkten Pkw beschädigt
Adelsheim:  Gegen einen in der Unteren Austraße geparkten Opel Vectra ist ein unbekannter Fahrzeugführer am Dienstag zwischen 15.15 und 18.20 Uhr gefahren. Ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter. Hinweise nimmt der Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291-648770, entgegen.

Scheibenwischer abgerissen
Buchen:  Die Scheibenwischer einschließlich Wischerarme eines Skoda Fabia, der in einem Carport im Görlitzer Weg geparkt war, hat ein Unbekannter zwischen Dienstag und Mittwoch abgerissen. Hierdurch entstand ein Schaden von ca. 250 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281-9040, entgegen.

Ins Schleudern geraten
Elztal:  Ins Schleudern geraten ist in der Nacht auf Donnerstag ein auf der B 27 in Richtung Buchen fahrender 31-jähriger VW-Lenker kurz nach der Einmündung Auerbach. Hierbei kollidierte der Mann zunächst mit den Leitplanken auf seiner Fahrbahnseite und kam schließlich an den Leitplanken der Gegenfahrbahn zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro.

Gegen Leitplanke gefahren
Hardheim:  Eine 19-jährige Nissan-Fahrerin ist am Mittwochmorgen auf der Landesstraße zwischen Hardheim und Riedern nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke gefahren. Die Frau blieb unverletzt. Der am Pkw und der Leitplanke entstandene Sachschaden beträgt ca. 3.500 Euro.

Einbruch in Edeka-Markt
Mosbach-Waldstadt: In den Edeka-Markt in der Solbergallee ist ein unbekannter Täter in der Nacht auf Donnerstag gewaltsam eingedrungen. Nach ersten Feststellungen wurden eine größere Menge Zigaretten, Kaffee, Whisky und Kleidungsstücke gestohlen. Abtransportiert wurde das Diebesgut möglicherweise mit einem Fahrzeug, das auf dem Parkplatz auf der Rückseite des Edeka-Marktes in der Solbergallee/Tarunstraße abgestellt war. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261-8090, in Verbindung zu setzen.

Außenspiegel gestreift und weitergefahren
Walldürn:  Ein unbekannter Autofahrer, der auf der Landesstraße von Walldürn in Richtung Waldstetten unterwegs war, hat am Dienstag um 18.50 Uhr, den Außenspiegel eines entgegenkommenden BMW gestreift. Ohne anzuhalten und sich um den verursachten Schaden in Höhe von ca. 300 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281-9040, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: