Erfolgreiche Teilnahme am Dechemax-Wettbewerb

Wettberg HSG

Präsentieren stolz ihre Urkunde (von links): Marcel Theiß, Theresa Liepert, Lena Deschner und Farah Ahmed mit ihrer Chemie- und Biologielehrerin Vera Martin und dem Schulleiter OStD Helmut Schultz (Foto: Bernhard Iglhaut)

Eberbach (pm) Das Schülerteam der 10d am Hohenstaufen-Gymnasium hat die erste Runde des diesjährigen Dechemax-Schülerwettbewerbs zum Thema „Kunstgriffe der Natur – Die Wunder der Natur naturwissenschaftlich beleuchtet“ erfolgreich bestanden und sich damit für die zweite Runde qualifiziert. Der Bundeswettbewerb wird jährlich von der Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. ausgerichtet.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]