Polizeibericht Main-Tauber vom 27.03.13

Kurz nicht aufgepasst
Werbach. Kurz nicht aufgepasst hat ein 62-jähriger Peugeot-Fahrer am Dienstagnachmittag auf der Schulstraße in Werbach. Beim Rückwärtsfahren auf  Höhe des Friedhofes touchierte er einen hinter ihm stehenden Skoda Oktavia und verursachte einen Schaden von etwa 3500 Euro.

Vorfahrt nicht beachtet
Tauberbischofsheim. Die Vorfahrt eines Opel Zafira-Fahrers hat am Dienstag, gegen 19.45 Uhr eine Toyota-Fahrerin nicht beachtet. Sie fuhr aus dem Parkplatz am TAKKO-Markt in Tauberbischofsheim aus und stieß mit dem von links kommenden Wagen zusammen. Schaden: 2600 Euro.

Beim Vorbeifahren gestreift – Unfallflucht
Tauberbischofsheim. Am Dienstag, zwischen 8.30 Uhr und 10 Uhr streifte ein Unbekannter beim Vorbeifahren den Außenspiegel eines in der Tauberbischofsheimer Hauptstraße abgestellten VW T4. Ohne sich um den Schaden von rund 150 Euro zu kümmern, fuhr er davon. Wer hat auf Höhe der Firma Zweirad-Schunder Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Aufgefahren
Grünsfeld. Zu spät erkannt, dass ein vorausfahrender Fiat-Fahrer verkehrsbedingt anhalten musste, hat eine 34-jährige Rover-Fahrerin am Dienstag, kurz nach 8 Uhr auf der Leuchtenbergstraße in Grünsfeld. Sie fuhr auf den stehenden Pkw auf und richtete einen Schaden von rund 4500 Euro an.




Vorfahrt missachtet
Bad Mergentheim. Zum Glück niemand verletzt wurde bei einem Unfall am Dienstag, kurz nach 11 Uhr auf der Wilhelm-Frank-Straße in Bad Mergentheim. Eine 68-jährige VW-Golf-Fahrerin hatte auf Höhe der Firma Mott Radwelt eine vorfahrtsberechtigte BMW-Fahrerin übersehen und war mit deren Wagen zusammengestoßen. Schaden: 7000 Euro.

Diesel ausgelaufen
Külsheim. Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Külsheim am Montag, gegen 9.30 Uhr, weil ein Sattelzugfahrer beim Fahren an die Laderampe der Firma Pahl den Dieseltank seines Brummis aufgerissen hatte. Die Floriansjünger waren mit 10 Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz, um den Treibstoff aufzufangen. Schaden: 1000 Euro.

Beim Fahrstreifenwechsel nicht aufgepasst
Wertheim. Beim Fahrstreifenwechsel nicht aufgepasst hatte ein 28-jähriger BMW-Fahrer am Dienstagnachmittag auf der Neuen Vockenroter Steige in Wertheim. Er wollte vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln, hatte aber offenbar übersehen, dass links neben ihm bereits ein Audi fuhr. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei der Audi-Fahrer leicht verletzt wurde. Schaden: rund 11000 Euro.

Unfallflucht
Wertheim. Zeugen sucht die Wertheimer Polizei zu einer Unfallflucht am Dienstag, zwischen 0.30 Uhr und 11 Uhr auf dem Salon-de-Provence-Ring in Wertheim. Ein Unbekannter hatte vermutlich beim Vorbeifahren den Kotflügel eines am rechten Fahrbahnrand abgestellten Opel Corsa beschädigt und einen Schaden von gut 300 Euro angerichtet. Beim Fahrzeug des Unfallflüchtigen dürfte es sich um einen Lastwagen mit Pritsche bzw. Kastenaufbau handeln. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: