Lauda-Königshofen: Außenspiegel berührten sich

(Symbolbild)

(ots) Zu einem Unfall kam es am Donnerstagnachmittag bei Lauda-Königshofen, wonach der mutmaßliche Unfallversacher flüchtete. Ein 34-jähriger Mann war mit seinem Motorrad von Dittwar kommend in Richtung Heckfeld unterwegs, als ihm in einer langgezogenen Linkskurve ein weißer Sprinter entgegenkam. Dieser geriet vermutlich aufgrund von unangepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn, wodurch sich die Außenspiegel der beiden Fahrzeuge streiften. Während der 34-Jährige anhielt, fuhr der Fahrer des Sprinters einfach weiter. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Zeugen des Unfalls bittet die Polizei Tauberbischofsheim unter der Telefonummer 09341 810 um
Hinweise.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]