Langgehegter Wunsch wurde wahr

Allianz-Hauptvertretung Aglasterhausen spendet XXL-Tischkicker für Schwarzacher Werkstätten

Langgehegter Wunsch wurde wahr » NOKZEIT
Ein erstes Testspiel: Allianz-Agenturleiter Jens Richter (3.v.l.) und Werkstatt-Fertigungsleiter Gerd Dollinger (re.) weihten den neuen XXL-Kicker der Schwarzacher Werkstätten ein. (Foto: Karin Neufert)

Schwarzach. (pm) Große Freude in den Schwarzacher Werkstätten der Johannes-Diakonie. Ein langgehegter Wunsch wurde wahr: Die Hauptvertretung der Allianz-Versicherung in Aglasterhausen spendete zusammen mit Allianz Deutschland den Schwarzacher Werkstätten einen XXL-Kicker; ein Modell im Wert von über 1.200 Euro.

Werbung
Acht Personen können daran gleichzeitig spielen. Allianz-Agenturleiter Jens Richter kam selbst zum ersten Testspiel nach Schwarzach.

Anstatt der üblichen Kunden-Weihnachtsgeschenke entschied sich Jens Richter in diesem Jahr dafür, einen sozialen Zweck zu unterstützen. „Wir freuen uns, wenn wir helfen können“, so Richter, „ich sehe, das Geld ist hier gut und sinnvoll angelegt.“

Diese Meinung teilte uneingeschränkt Werkstatt-Fertigungsleiter Gerd Dollinger, der im Namen der Werkstattleitung dankte und berichtete: „Wir werden den Tischkicker im Rahmen unserer arbeitsbegleitenden Maßnahmen einsetzen.“ Denn Werkstatt ist mehr als nur Arbeit. Die Werkstätten für Menschen mit Behinderung haben auch den gesetzlichen Auftrag, die Beschäftigten in ihrer Entwicklung und Persönlichkeit zu fördern. Der XXL-Kicker ist dafür mehr als geeignet: Beweglichkeit, gute Teamarbeit, Gewinnen und Verlieren können sind wichtig in allen Lebensbereichen.

„Das Ding ist ein Knaller! Einwandfrei!“, lobten die Werkstattbeschäftigten nach dem Testspiel das Geschenk. „Vor allem“, betonte Carolin Filipp, die zweite Vorsitzende des Werkstattrates, „finde ich toll, dass alle etwas davon haben. An diesem Kicker kann man auch vom Rollstuhl aus mitspielen.“

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]