Walldürn: Gewinnspielmasche durchschauen

(Symbolbild)

(ots) Einer Betrugsmasche zum Opfer gefallen ist eine 49-Jährige am Donnerstag in Walldürn.

Werbung
Die Frau hatte einen Anruf von einem Unbekannten erhalten, der ihr mitteilte, dass sie eine fünfstellige Summe bei einem Gewinnspiel gewonnen hätte. Da verschiedene Gebühren wie Steuern durch den Gewinn entstanden seien, müsse die Gewinnerin in Vorleistung gehen. Dafür sollte die Frau Gutscheinkarten eines Onlineshops im Wert von 900 Euro erwerben.

Diesen Anweisungen kam dieFrau nach und gab dem Anrufer die Codes der erworbenen Gutscheine durch. Kurze Zeit danach meldete sich der anonyme Anrufer erneut und erklärte der 49-Jährige, dass ein Fehler passiert wäre und sie nun noch mehr Geld gewonnen hätte als bislang angenommen.

Logischerweise würden die Gebühren dadurch höher werden. Auch diese solle die Frau im Voraus bezahlen, bevor ihr der Gewinn ausgezahlt werden könne. Glücklicherweise bemerkte der Ehemann des Opfers dann den Schwindel und meldete den Fall der Polizei. Diese weist daraufhin, dass Anrufe solcher Art kritisch betrachtet werden sollten.

Haben Sie an keinem Gewinnspiel teilgenommen oder werden von dem Anrufer dazu aufgefordert eine Vorleistung zu bezahlen um den Gewinn zu erhalten, sollten Sie die Telefonnummer des eingegangen Telefonats notieren (falls vorhanden) und umgehend die Polizei einschalten.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]

Mosbach: Stadtwerke-WM Dorf

(Foto: pm) 30 Quadratmeter LED-Wand zur Fußball-WM – Kapazität im Großen Elzpark liegt bei bis zu 10.000 Fußballbegeisterten (pm) Noch sind es rund vier Wochen [...]