14-Jähriger flüchtet aus Polizeifahrzeug

(Symbolbild)

(ots) Am Mittwochnachmittag sollte ein 14-Jähriger nach einer Entscheidung des Amtsgerichts Mannheim durch ein Polizeifahrzeug in eine Justizvollzugsanstalt gebracht werden. Das Transportfahrzeug musste gegen 15:40 Uhr auf der A 6 in Höhe Sinsheim verkehrsbedingt anhalten.

Werbung

Hier gelang es dem Jugendlichen auf bislang noch nicht bekannte Weise die Rückscheibe des Fahrzeuges zu zerstören und zu Fuß in ein nahegelegenes Waldgebiet zu flüchten. Aus diesem Grund werden Verkehrsteilnehmer gebeten, in diesem Gebiet zur Zeit keine Anhalter mitzunehmen. Der Geflüchtete wird wie folgt beschrieben: Circa 1, 69 m groß, schlank, kurzes, welliges Haar, nordafrikanisches Aussehen, bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt und einer blauen Hosen mit weißem Streifen. Zur Zeit wird noch mit mehreren Funkstreifenwagenbesatzungen nach dem Geflüchteten gefahndet. Hinweise werden unter der Telefonnummer 110 oder an jede Polizeidienststelle erbeten.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Waldbrunn: Gewinnerinnen stehen fest

Das Bild zeigt von links Sarah Tabea Ortner, Glücksfee Laila Sury Ortner, Bürgermeister Markus Haas und Badeaufsicht Silvia Eck. (Foto: Hofherr) Katzenbuckel-Therme wertet Umfrage aus [...]

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]